• Aktuell
  • Pfarrleben
  • Spezielles
  • Informationen
  • Archiv
  • Kontakt
  • Geschichte
  • Links

Messzeiten

Samstag, 18.30 Uhr (Vorabendmesse)
Sonntag, 10.00 Uhr
(9.30 Uhr hl. Messe
im Sacré Coeur)
19.00 Uhr (in der a.o. Form)
Montag, 18.30 Uhr
(anschließend Anbetung)
Dienstag, 15.00 Uhr
(im Sozialzentrum)
Mittwoch, 8.00 Uhr
Donnerstag, 18.30 Uhr
(latein)
Freitag, 18.30 Uhr

Beichtgelegenheit

jeweils ein halbe Stunde vor der Hl. Messe (sonntags und wochentags) bzw. nach Vereinbarung

Gebetszeiten

Rosenkranzgebet täglich eine halbe Stunde vor der Hl. Messe, am Dienstag, um 17.00 Uhr, in der Marienkapelle

Laudes für gewöhnlich täglich (außer Mittwoch) um 7.30 Uhr in der Marienkapelle

Eucharistische Anbetung jeden Montag nach der Abendmesse und jeden Freitag (außer in den Ferien) von 8 bis 18 Uhr in der Marienkapelle

Lage und Erreichbarkeit

Hauptstraße 75A-3021 Pressbaum

Hauskirche

Wir freuen uns, dass wir, wenn auch mit großen Einschränkungen, wieder gemeinsam die Heilige Messe feiern können. Die Hauskirche soll aber weiter gepflegt werden.

Nach wie vor gilt, dass die Sonntagspflicht ausgesetzt ist. Wer also gerne zu Hause einen Gottessdienst mit den Texten der Liturgie feiern will, kann das mit den Texten der Liturgie leicht tun. Alle Texte findet man auf www.erzabtei-beuron.de/schott

Es ist schön, für den gemeinsamen Gottesdienst einen schönen Platz vielleicht vor einem Kreuz und einem Marienbild auszusuchen, den man auch besonders schmücken kann.
Wichtig ist es, eine Atmosphäre der Andacht zu schaffen. Dazu helfen die Stille, entzündete Kerzen und Ähnliches.

Der Gottesdienst kann mit einem Lied beginnen.

  • Eröffnung mit dem Kreuzzeichen und dem Bußakt
  • Tagesgebet
  • Lesungen/Evangelium
  • Betrachtung der Schriftstellen
  • Glaubensbekenntnis
  • Fürbitten
  • Vater Unser
  • Segensgebet

Zum Abschluss könnte ein Marienlied gesungen werden. 


Die Erzdiözese Wien bietet auf www.netzwerk-gottesdienst.at Hilfen zum Gebet zu Hause an.


© 2020 Pfarre Pressbaum | Impressum