• Aktuell
  • Pfarrleben
  • Spezielles
  • Informationen
  • Archiv
  • Kontakt
  • Geschichte
  • Links

Messzeiten

Samstag, 18.30 Uhr (Vorabendmesse)
Sonntag, 10.00 Uhr
(9.30 Uhr hl. Messe
im Sacré Coeur)

Montag, 18.30 Uhr
(anschließend Anbetung)
Dienstag, 15.00 Uhr
(im Sozialzentrum)
Mittwoch, 8.00 Uhr
Donnerstag, 18.30 Uhr
(latein)
Freitag, 18.30 Uhr

Beichtgelegenheit

jeweils ein halbe Stunde vor der Hl. Messe (sonntags und wochentags) bzw. nach Vereinbarung

Gebetszeiten

Rosenkranzgebet täglich eine halbe Stunde vor der Hl. Messe, am Dienstag, um 17.00 Uhr, in der Marienkapelle

Laudes für gewöhnlich täglich (außer Mittwoch) um 7.30 Uhr in der Marienkapelle (derzeit ausgesetzt)

Eucharistische Anbetung jeden Montag nach der Abendmesse und jeden Freitag (außer in den Ferien) von 8 bis 18 Uhr in der Marienkapelle

Lage und Erreichbarkeit

Hauptstraße 75A-3021 Pressbaum

Neuigkeiten aus der Mission

Die "Pressbaumer Kapelle", für die wir regelmäßig gesammelt haben, ist fertig.

Dankschreiben vom 1. Oktober 2012

Im Namen unseres Provinzials Fr. K. J. Abraham CSC, der Priester und der Gemeindemitglieder von Koloriang, Aruchal Pradesh, möchte ich Ihnen, den Wohltätern in der Pfarre Pressbaum, meinen aufrichtigen Dank ausdrücken.

Sie haben harte Arbeit geleistet und überaus großzügig Mittel zum Bau unserer Kapelle in der Diözese Ittanagar im Nordosten Indiens zur Verfügung gestellt. Wir danken Ihnen für Ihre Opfer und großzügige Hilfe.

Sie haben damit für die Menschen des abgelegenen Dorfes Koloriang einen Ort geschaffen, der sich besser für den Gottesdienst eignet. Danke!

Die lächelnden und fröhlichen Gesichter der Pfarrmitglieder, die die direkten Nutznießer der Kapelle sind, spiegeln die Dankbarkeit. Auch wir schließen uns dem Dank an. Wir denken an Sie voll Dankbarkeit für die Opfer, die Sie auf sich genommen haben, um dieses Projekt zu finanzieren.

Wir schließen Sie in unsere Gebete ein.

Fr. George Jacob CSC
Provinzadministrator

 

Projektbericht

Arunachal Pradesh ist ein Bundestaat im Nordosten Indiens. Die Priester von Holy Cross arbeiten seit geraumer Zeit in dieser Gegend. Die Pfarre Koloriang liegt im Bezirk Kurung Kumey und ist zwölf Autostunden von der Hauptstadt Itanagar, dem Diözesanzentrum, entfernt. Die Menschen entbehren die notwendigsten Lebensgrundlagen. Die Holy Cross Priester setzen sich für die Verbesserung der Lebenssituation dieser Menschen ein und verkündigen bei den indigenen Menschen dieser Gegend. Die Errichtung der Kapelle ist Teil dieser Initiative.

Der Bau dieser Dorfkapelle hat zahlreiche positive Auswirkungen: Die arme Dorfbevölkerung hat einen eigenen Ort für den Gottesdienst. Ihr Glaube ist gestärkt worden. Die Priester nützen diese verbesserte Einrichtung zur Glaubensvertiefung und zur Katechese. Die Menschen haben eine erkennbare Identität als Christen. Der Ort dient für Zusammenkünfte zur Wissensvermittlung, Diese Wissensvermittlung ermöglicht es den Menschen, sich für ein Leben im Einklang mit den Prinzipien des Glaubens zu verpflichten und den Glauben zu verkünden. Arunachal Pradesh ist sehr reif für Evangelisation. Im Hinblick darauf ist die Kapelle ein hilfreiches Zeichen für die Menschen.

Die Kapelle wird für die Menschen das Lebenszentrum und der Angelpunkt der Aktivitäten in dieser Mission sein, besonders im Hinblick auf die Evangelisierung. Als eine Familie zu leben und gemeinsam für ein Ziel zu arbeiten, all das wird dann möglich , wenn ein Versammlungsort vorhanden ist. Welch besseren Platz könnten wir haben als einen Ort des Gottesdienstes?

Die Menschen haben gemeinsam mit den Priestern hart gearbeitet, um sich den Traum von einem eigenen Ort für den Gottesdienst zu erfüllen. Es war auch eine Gelegenheit, gemeinsam als Kinder Gottes für dieselbe Sache zu arbeiten. Die Einheit war während der Bauphase am stärksten und hat allen gezeigt, dass man viel erreichen kann, wenn man gemeinsam für dasselbe Ziel arbeitet.

Das vorrangige Ziel dieses Bauprojekts war die Vertiefung des Glaubens und das gestärkte Bekenntnis zu einem Leben nach dem Evangelium. Dieses Ziel wurde mit der Errichtung der Kapelle erreicht. Nun haben die Menschen einen Versammlungsort, wo sie ihren Glauben teilen und im Glauben unterrichtet werden. Diese Zusammenkünfte werden ihren Glauben vertiefen und sie zu wahren Verkündern des Glaubens in ihrer Heimat machen.

Einmal im Monat wird beim Besuch des Priesters Eucharistie gefeiert. Jeden Sonntag wird um 10:00 ein Wortgottesdienst gehalten. Jeden Abend wird Rosenkranz gebetet.

 

 


© 2022 Pfarre Pressbaum | Impressum